Mitte Oktober fand die Herbstvollversammlung der evangelischen Jugend im Dekanat Landshut im Jugendzeltdorf am Rannasee bei Passau statt.
Im Fortbildungsteil am Freitag und Samstag drehte sich alles um das Thema „Resilienz“, also der Fähigkeit zu Belastbarkeit und innerer Stärke.
Freitag Abend wurde durch eine Traumreise in die Thematik eingeführt und den ganzen Samstag lernten die Jugendlichen was Resilienz bedeutet und wie sie ihre eigene Resilienz und die von Teilnehmenden in Zukunft fördern können.
Am Sonntagvormittag fand dann wie gewohnt der geschäftliche Teil statt. In diesem wurde turnusgemäß die Dekanatsjugendkammer neu gewählt. Diese besteht für die Periode 2015/2017 damit aus den folgenden Mitgliedern: Markus Binder, Benedikt Pöhlmann, Martin Eitel, Wiebke Gagstädter, Fabian Wels, Max Weber, Marie-Luise Dienst, Tobias Lesch, Sabine Buchta, Sebastian Wartha, Felix Reuter und Axel Pfeiffer.
Ein Herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle nochmals Sebastian Ziegler, Max Ziegler, Julian Köhler, Katrin Sigl, Silvan Winkler und Sabine Höring aussprechen, die aus der Kammer ausschieden
Toll war die hohe Beteiligung der Gemeinden am Konvent. Mit knapp 40 Personen, waren wir so viele wie schon lange nicht mehr!

Zum Seitenanfang