Evangelische Kirchenkreiskonferenz in Prag – Gelebte Gastfreundschaft hinterlässt bleibende Eindrücke

Als Auslandskonferenz fand die diesmalige Kirchenkreiskonferenz der evangelischen Jugend des Kirchenkreises Regensburg von 01.-04. Mai in Prag statt. Zu Verdanken hatten die ca. 40 Haupt- und Ehrenamtlichen dies nicht zuletzt Michal Sourek, Pfarrer der evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder, der die Gruppe in seiner Kirche wohnen ließ, nachdem das eigentlich gebuchte Hostel eine Absage in buchstäblich letzter Minute erteilt hatte. Als festen Bestandteil der Konferenz gab es – wie üblich- einen geschäftlichen Teil, der Raum für gegenseitigen Austausch über die Arbeit der einzelnen Dekanate sowie der zukünftigen Ausrichtung der Evangelischen Jugendarbeit im ostbayerischen Raum bot. Zudem wurde ausreichend Gelegenheit gegeben, die Stadt Prag kennen zu lernen. So stand neben Stadtführungen zu Wasser und zu Lande auch ein Besuch des jüdischen Viertels auf dem Programm, in dessen Anschluss sich ein Rabbiner bereitwillig für Fragen der Gruppe zur Verfügung stellte. Andachten, sowie ein liebevoll gestalteter Gottesdienst in der St. Martinskirche boten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern geistigen Input. Am Sonntag war die Gruppe zum Gottesdienst der Barmherzigen Brüder geladen, welcher dreisprachig zelebriert wurde, was für große Begeisterung sorgte.
Die Kirchenkreiskonferenz in Prag. – Ein wunderbares Beispiel dafür, wie gelebte Gastfreundlichkeit aussehen kann und wie aus den widrigen Umständen einer Hostel-Überbuchung doch noch ein gesegnetes und erfülltes Wochenende werden kann, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Sara Brandhuber

 

Zum Seitenanfang